News

Nachrichten

Corona / Lockdown >> Wir haben in Bonn-Innenstadt weiterhin geöffnet !!

! Gesundheit ist uns sehr wichtig !

 Beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Die aktuell verkürzten Öffnungszeiten beachten
  • Mit maximal 2 Personen eintreten
  • 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten
  • Tragen Sie Ihren vorgeschriebenen Mundschutz
  •  Bei Erkältungssymptomen bitten wir Sie das Geschäft derzeit nicht zu besuchen.

!! Bitte vereinbaren Sie einen Termin 

für Augenmessung, Brillenberatung und -abholung !!

Terminvereinbarung telefonisch (während der aktuellen Öffnungszeiten)

 

Nicht im Dunkeln tappen

Nicht im Dunkeln tappen

Fahrradhelm und Anschnallgurt sind für die meisten Verkehrsteilnehmer ganz selbstverständlich. Und eines der wichtigsten Sicherheits-Features haben wir sowieso immer dabei:  unsere Augen. In der Dämmerung oder Dunkelheit sind diese besonders gefordert. Wir erklären, warum die Nachtblindheit oft gar keine ist und was man gegen Blendung tun kann.
Die Brille gegen Stress am Bildschirm

Die Brille gegen Stress am Bildschirm

Während der Corona-Pandemie hat die Arbeit im Homeoffice zugenommen, Online-Meetings ersetzen persönliche Treffen. Schüler lernen zuhause am Tablet oder Laptop, und auch in der Freizeit schauen wir noch mehr als sonst auf Bildschirme und Displays. Spezielle Brillengläser können die Augen spürbar entlasten.
Zum Optiker? Aber sicher!

Zum Optiker? Aber sicher!

Gutes und anstrengungsfreies Sehen ist in der Corona-Pandemie wichtig – und das nicht nur im Beruf, sondern auch zuhause, unterwegs oder beim Sport. Augenoptiker und Optometristen sind systemrelevant – weil sie dafür sorgen, dass in den Gesundheitsberufen trotz Stress nichts übersehen wird und jeder unfallfrei und gut informiert durch den Alltag kommt.
Gut sehen = sicher fahren

Gut sehen = sicher fahren

Gutes Sehen ist am Steuer wichtig, um sicher unterwegs zu sein. Mobile Sehtestaktionen ergeben jedoch immer wieder, dass jeder Zweite nicht ausreichend sieht. Für viele der getesteten Verkehrsteilnehmer kommt das Ergebnis dabei völlig überraschend, denn sie bemerken oft nicht, dass sie eine Brille benötigen oder dass die Brillenwerte nicht mehr stimmen.
Nicht alt aussehen

Nicht alt aussehen

Ab etwa Mitte 40 macht es sich beim Lesen oder beim Blick auf das Smartphone bemerkbar: Was bisher aus geringem Abstand gut erkennbar war, wirkt nun verschwommen. Mit zunehmendem Alter vermindert sich die Fähigkeit der Augenlinse, auf bestimmte Entfernungen scharf zu stellen – eine Lesebrille muss her. Auch andere Lösungen kommen infrage.
Sehen 4.0

Sehen 4.0

Bei technischen Geräten wie Fernsehern, Computer-Monitoren oder Smartphone-Displays verfolgen wir die neuesten Entwicklungen. Über Abkürzungen wie Ultra HD, 4K, 16:9, Abmessungen oder Hz-Werte wird überall gefachsimpelt und wer ein neues Gerät kauft, hat die Qual der Wahl. Dabei nützt der teuerste Bildschirm nichts, wenn das eigene visuelle System damit überfordert ist.
ONLINE-SEHTEST JETZT UND HIER STARTEN!

ONLINE-SEHTEST JETZT UND HIER STARTEN!

Eine Verschlechterung des Sehens kommt häufig schleichend und bleibt oft zunächst unbemerkt. Sehen Sie noch optimal? Machen Sie jetzt einen Online-Sehtest und überprüfen Sie Ihre aktuelle Sehschärfe, das Farbsehen, das Gesichtsfeld und Ihre Fähigkeit, Kontraste zu erkennen. Der Online-Sehtest der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne ersetzt zwar keinesfalls die ausführliche Augenprüfung b... READ MORE
Der Online-Sehtest für Kinder

Der Online-Sehtest für Kinder

Wie gut sieht mein Kind? Eine Frage, die sich nicht nur Eltern von Schulkindern stellen sollten. Anhand von spielerischen Aufgaben kann der neue Online-Sehtest einen ersten Eindruck über die Sehfähigkeit Ihres Kindes geben
Das falsche Sehen. Ein Experiment.

Das falsche Sehen. Ein Experiment.

„Wieso schaut er mich so verkniffen an? Mag er mich nicht? Führt er was im Schilde?“: diese Gedanken können einem durch den Kopf gehen, wenn der Gegenüber die Augen zusammenkneift. Doch merken Menschen, die schlecht sehen, wie sie wirken? Wir wagten „Ein Experiment“
Corona und Brille: Maske tragen ohne Beschlagen

Corona und Brille: Maske tragen ohne Beschlagen

Mittlerweile gilt zum Schutz vor Ausbreitung des Corona-Virus bundesweit eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr oder beim Einkaufen. Für Brillenträger kann dies jedoch eine Herausforderung darstellen, weil die Gläser oft beschlagen. Diese Tipps können Abhilfe schaffen.